Wir sind für Sie erreichbar

Die Mitarbeiterinnen des Zentrum Familie stehen telefonisch oder per E-Mail als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. Wenden Sie sich gerne an uns, wenn Sie Fragen haben oder einfach mal eine Ansprechperson brauchen.

Babysprechstunde und Schlafcoaching
Ursula Stöhr, T +49 171 3062275
E u.stoehr(at)hdv-ffm.de 

Familiennetzwerk Frankfurter Berg
Barbara Dörner-Hütter, T 069/1501-132
E b.doerner-huetter@hdv-ffm.de 

Interkultureller Familientreff Sonnentau
Alice Kriesten, T +49 1590 4025994
E Familientreff.sonnentau(at)hdv-ffm.de 

Familiennetzwerk Nied
Claudia Blodau, T 069/1501-207 oder mobil +49 157 80619192
E c.blodau(at)hdv-ffm.de 

Kinder- und Familienzentrum Innenstadt (KiFaZ)
Lea Paschke, T +49 69 92885552
E l.paschke(at)hdv-ffm.de 

wellcome
Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt

Mittwochs 12 - 14 Uhr
Katrin Große-Dresselhaus, T +49 151 14776183 
E frankfurt.nord(at)wellcome-online.de

Sprechzeiten und Anmeldung - Zentrum Familie
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 09:30 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag:              14:30 - 16:00 Uhr

 T +49 69 1501-138
E zentrum.familie(at)hdv-ffm.de

Beratungsstellen für Eltern – auch online oder telefonisch möglich

Falls Sie eine Ansprechperson in familiären Angelegenheiten benötigen, können Sie sich online oder telefonisch an verschiedene Beratungsstellen wenden.

Unsere Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche im Haus der Volksarbeit e.V. bietet Online-Beratung für Eltern (www.online-erziehungsberatung.de) sowie für Jugendliche (www.onlineberatung-jugendliche.de) an; beides als Mailberatung und Einzelchat.

Elternberatung online gibt es auch (als Mailberatung, Einzel- oder Gruppenchat) unter: https://eltern.bke-beratung.de/views/home/index.html

pro familia bietet Online- und telefonische Beratung an: https://www.profamilia.de/ueber-pro-familia/aktuelles-zu-corona.html

Telefonisch helfen weiter:
Elterntelefon – die Nummer gegen Kummer: 0800-1110550
Frankfurter Kinder- und Jugendschutztelefon: 0800-2010111
Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 08000 116 016
Alle angegebenen Nummern sind kostenlos!

Hilfreiche Adressen, wenn Sie nicht weiterwissen

Wenn es doch mal eskalieren sollte oder Sie das Gefühl haben, nicht weiterzuwissen und eine Ansprechperson brauchen. Hier sind nützliche Adressen, die alle telefonisch oder online zu erreichen sind:

Beratungstelefon „Corona-Zeit mit Kind“ des Frankfurter Kinderschutzbundes:
Offenes Angebot für alle Familien in Frankfurt. Tipps und Informationen für den Alltag mit Kindern in dieser besonderen Situation sowie Beratung von Eltern, die zuhause in Stress- und Überforderungssituationen geraten.
Tel. 0800 66 46 969, kostenfrei, Sprechzeiten: Mo – Fr von 10 - 12 Uhr und von 14 – 17 Uhr

Die Krisen- und Lebensberatung im Haus der Volksarbeit e.V.:
Bietet eine offene Sprechstunde als telefonische Beratung und Onlineberatung an, unter Tel. 069-1501 234, Mo – Fr von 11 - 13 Uhr, oder unter www.onlineberatung-frankfurt.de im persönlichen Chat oder per E-Mail.

Corona-Krisentelefon des Zentrums für Psychotherapie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main:
Betroffene können unter Tel. 069/798-46666 mit Therapeutinnen und Therapeuten über ihre Ängste und Möglichkeiten zur Überwindung von Belastungen reden.
Zeiten: Mo – Fr von 15 - 21 Uhr; Sa u. So von 16 - 20 Uhr
Spezielle Sprechzeiten für Eltern und Jugendliche: Mo – Fr von 9 - 14 Uhr, Sa von 16 - 20 Uhr.

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: Tel. 08000 116 016
Mehrsprachige, anonyme und kostenfreie Beratung. Zusätzlich gibt es unter www.hilfetelefon.de deutschsprachige Chat- und E-Mail-Beratungsmöglichkeiten.

Internetberatung www.gewaltlos.de
Mädchen und Frauen, die von Gewalt zuhause betroffen sind, können sich hier rund um die Uhr, anonym und kostenfrei in einem Chat beraten lassen.