Programm "Familie und Geld"

Das Thema Geld gehört selbstverständlich zum Alltag einer jeden Familie und hat viele Facetten. Wie in der Familie über Geld gesprochen und mit Geld umgegangen wird prägt schon in frühen Jahren die Einstellung zum Geld und die Entwicklung von geldwirtschaftlichen Kompetenzen.

Das Programm  „Familie und Geld“ bieten Familien auf ganz praktische Weise neue Informationen und Erfahrungen rund ums Thema Geldausgaben, Konsumerziehung, Haushaltsbudget, Einsparmöglichkeiten, Verbraucherschutz uvm zu sammeln.

Nähere Informationen finden Sie hier...

Das Programm „Familie und Geld“  ist ein Angebot der sozialräumlichen Familienbildung (SOFA) in Zusammenarbeit mit dem Sozialrathaus  Ost.       Es wird im Kooperationsverbund von Zentrum Familie/Haus der Volksarbeit e.V., Nachbarschaftszentrum Ostend e.V., FrauenGesundheitsZentrum e.V. Internationales Familienzentrum e.V., MUKIVA e.V. angeboten

Beratung und Kurse rund ums Thema Geld

Neben unserem Beratungsservice "Rund ums Geld"
(nähere Informationen dazu und Anmeldung hier...)
bieten wir 2019-II/2020-I weitere Veranstaltungen zum Thema an, etwa:

"Paare und Geld - gemeinsames Familien-Einkommen"
Wer bringt wieviel ein und wer zahlt was

11.09.2019 am Frankfurter Berg
21.11.2019 in Nied
13.02.2020 in der Innenstadt

"Familie und Geld - Taschengeld und Konsumwünsche"
29.01.2020 am Frankfurter Berg

"Mit Kindern unterwegs - Tolle Freizeittipps für wenig Geld"
23.04.2020 in Nied

"Spielenachmittag Rund ums Geld"
14.05.2020 in Nied

Weitere Informationen und Veranstaltungen
entnehmen Sie bitte unseren Flyer.

Alle Veranstaltungen "Rund ums Geld" sind selbstverständlich kostenfrei!

Präventionsnetzwerk "Familie und Geld" - Schulung und Vernetzung

Häufig fehlen Familien Informationen, wo Beratung  und unterstützende Hilfe zu finden sind und Fachkräfte stehen in der Begleitung von Familien vor der Herausforderung  über Sozialleistungen zu informieren, bei kleinem Haushaltseinkommen den Zugang zu passenden Angeboten zu ebnen oder Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen zu geben. Die Schulung ist praxisbezogen entwickelt. Die einzelnen Themenmodule finden an den  Praxisorten der Kooperationspartner statt und führen schrittweise in die Thematik ein.

Fortbildungsmodule

  • Das Haushaltsbudget im Blick
  • Verbraucherrechte und -informationen
  • Beratung bei Schulden
  • Soziale Unterstützungssysteme
  • Weiterführende Beratungsangebote für Familien mit kleinem Budget
  •  Das Thema "Geld" gesprächsfähig machen

Die nächste Fortbildung findet vom 20. September 2019 bis 28. Februar 2020 statt.
Nähere Informationen finden Sie hier...

Die Fortbildung ist ein Angebot der sozialräumlichen Familienbildung (SOFA) in Zusammenarbeit mit dem Sozialrathaus Bockenheim.
Kooperationspartner: Jobcenter Frankfurt, Jugend- und Sozialamt Stadt Frankfurt, Schuldner- und Insolvenzberatung Stadt Frankfurt,
Amt für Wohnungswesen der Stadt Frankfurt, Verbraucherzentrale Hessen, Familienkasse