Diesterweg plus

Das Zentrum Familie führt seit 2010 das Förderprojekt der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Diesterweg plus durch.  

Was, wenn Eltern aus familiären oder sprachlichen Gründen ihre Kinder in der Schule nicht optimal unterstützen können? Dieser Herausforderung stellt sich das Diesterweg-Stipendium: Diesterweg plus baut auf das Diesterweg-Stipendium, dem ersten Familienstipendium auf. Im 2-jährigen Diesterweg plus Projekt werden die Familien bedarfsgerecht durch das hier vorhandene Bildungs- und Erziehungshilfenagebot begleitet und unterstützt. Die Engagiertheit, Selbstständigkeit und Mitverantwortung der Eltern und Kinder stehen im Fokus der pädagogischen Arbeit - Hilfe zur Selbsthilfe soll gelingen.

Das Projekt bietet folgende Inhalte:

  • Familientage
    Die Familien besuchen Bildungsorte wie Museen, Ausstellungen oder Ausflugsorte.
  • Eltern-Kind-Treffen
    Die Schülerinnen und Schüler bekommen gemeinsam mit ihren Eltern die Gelegenheit, sich zu Themen rund um das Familienleben weiterzubilden.
  • Individuelle Begleitung
    Den Familien steht eine pädagogische Fachkraft zur Seite, die bei schulischen oder privaten Herausforderungen unterstützt.
  • Übergang in reguläre Familienbildungsangebote