Materialien

Der Frankfurter Notruf

"Frankfurter Notruf" - der Name lässt an einen telefonischen Notdienst denken. Tatsächlich verbirgt sich hinter dieser Bezeichnung unter anderem die erste katholische Telefonseelsorgestelle Deutschlands. Aber der Frankfurter Notruf ist viel mehr: er ist eine psychologische Beratungsstelle (für "Krisen- und Lebensberatung"), und er ist eine "Offene Tür", wo man ohne Anmeldung und Wartezeiten sofort mit einer Beraterin oder einem Berater sprechen kann.

Peter Rottländer erzählt die über fünfzigjährige Geschichte dieses innovativen Beratungsprojektes in lebendiger Sprache und mit vielen Beispielen aus der Praxis. 

Für alle, die sich mit dem Thema der psychologischen Beratung befassen oder sich dafür interessieren, ist dieses Buch eine Fundgrube an Anregungen und Impulsen.

Der Frankfurter Notruf, PDF, 1,91 MB

Der Autor:

Dr. Peter Rottländer, geboren 1953 in Gummersbach, Dipl. Ehe-, Familien- und Lebensberater, leitete von 2002 bis 2019 den "Frankfurter Notruf", die Krisen- und Lebensberatungsstelle und die Telefonseelsorge, im Haus der Volksarbeit in Frankfurt am Main.